Oldenrode


Wappen oldenrode.jpg

Oldenrode ist verkehrsmäßig nur über die talabwärts liegende Ortschaft Lutterbeck zu erreichen. Mit 137 Einwohnern (Stand 01.01.2018) zählt die Ortschaft Oldenrode zu den kleinen Weperdörfern. Die Entfernung nach Moringen beträgt ca. 5 Kilometer.

Bild 044.jpg

Ein beachtenswertes Gebäude ist die um 1300 erbaute Wehrkapelle St. Nikolaus. Dieses 15,5 Meter lange und 7,42 Meter breite Bauwerk mit einer Mauerdicke von 1,15 Metern trug, für eine Kapelle völlig untypisch, über dem Kapellengewölbe noch zwei weitere Stockwerke, deren eine Zwischendecke später herausgenommen wurde. Erstmals erwähnt wurde Oldenrode im Jahre 1129.

 In Oldenrode gibt es eine aktive und lebendige Dorfgemeinschaft. Aus der Aufnahme der Ortschaft in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen haben sich positive Impulse für die Erhaltung und Sanierung ortstypischer Bausubstanz und die dörfliche Weiterentwicklung ergeben.

 Ortsvorsteher:

Keine Mandatsträger gefunden.
Keine weiteren Mandatsträger gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.