Stadtradeln


STADTRADELN-Kampagne im Landkreis Northeim vom 22.5. bis 11.6.
Mit Fahrradtag am 22. Mai als Auftaktveranstaltung
 

 

Northeim (lpd). Der Landkreis Northeim mit seinen dazugehörigen Städten und Gemeinden wird auch in diesem Jahr bei der STADTRADELN-Kampagne des Klima-Bündnis mitmachen und für mehr Klimaschutz in die Pedale treten. Der Fahrradtag am 22. Mai dient dabei als Auftakt für die STADTRADELN-Kampagne.

 

Alle, die im Landkreis Northeim leben oder arbeiten, vielleicht einem Verein angehören oder auch eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Vom 22. Mai bis zum 11. Juni 2022 können dann alle, die sich registriert haben, möglichst viele Fahrrad-Kilometer für den Landkreis Northeim sammeln. Weitere Informationen zum Ablauf, wie Mitmachen möglich ist sowie zur Anmeldung gibt es online unter www.stadtradeln.de/landkreis-northeim

 

„Fahrradfahren ist gesund und gut fürs Klima, und gerade jetzt im Frühjahr lohnt es sich besonders, wieder aufs Fahrrad umzusteigen. Die STADTRADELN-Kampagne ist eine tolle Gelegenheit, um das Auto öfter mal in der Garage stehen zu lassen und das Radfahren noch stärker in den eigenen Alltag zu integrieren“, so Northeims Landrätin Astrid Klinkert-Kittel.

 

Als Auftaktveranstaltung zum STADTRADELN lädt die Landrätin darüber hinaus alle Interessierten herzlich zur Teilnahme am Fahrradtag am 22. Mai 2022 ein. Geplant ist eine gemeinsame Fahrradtour durch den Landkreis. Die abwechslungsreiche Strecke führt über Hohnstedt, Vogelbeck und Salzderhelden nach Einbeck, und von Einbeck zurück über Odagsen, Sülbeck, Stöckheim nach   Northeim. Es wird eine längere Pause in Einbeck bei der Multifunktionshalle erfolgen, wo es Verpflegungsmöglichkeiten sowie ein kleines Unterhaltungsprogramm geben wird.

 

Um am Fahrradtag 2022 teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Diese ist auf der Internetseite des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de/fahrradtag_2022 möglich. Zur Veranstaltung wird selbstverständlich eine Anreise mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln begrüßt.

 

Wir freuen uns auf Euch!