Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Fredelsloh


Presseinformation der Niedersächsichen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr:

Die Landesstraße 547 wird ab Montag, 8. Juni in der Ortsdurchfahrt Fredelsloh (Landkreis Northeim) voll gesperrt. Grund hierfür sind Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung, am Gehweg und an der Wasserleitung. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit.

Nach Mitteilung der Behörde wird die Fahrbahn der Landestraße 547 im östlichen Bereich der Ortsdurchfahrt Fredelsloh zwischen Tönniesweg und Landwehrbreite im Zeitraum von der 24. Kalenderwoche bis zur 29. Kalenderwoche erneuert. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die hierfür erforderlichen Arbeiten können nur unter Vollsperrung der Landestraße erfolgen. Der Verkehr wird mit Hilfe der beschilderten Umleitung über die Kreisstraßen 435 und 428 über Nienhagen nach Moringen und umgekehrt umgeleitet. Der Anliegerverkehr innerhalb von Fredelsloh ist jeweils bis zur Baustelle frei.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 370.000 €. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.